V2 blog

Etappe 5 – Zion & Bryce Canyon NP

Heute sind wir zeitig Richtung Zion National Park losgefahren, um der Hitze in Hurricane zu entkommen. Bereits der Weg bis zum Zion NP hat wieder etwas geboten.   

 

Im Zion National Park gab es dann wieder wunderschöne Natur zu bewundern. Schöne Strassen mit rotem Asphalt rundeten das Ganze ab.    

  

  
 

Anschliessend ging die Fahrt zum Bryce Canyon weiter. Auf dem Weg dahin hat sich leider schon abgezeichnet, dass das Wetter diesmal nicht ganz mitspielen wird.   

  
  

Ein im wahrsten Sinne kleines Highlight war der Bryce Canyon Airport, der im Prinzip aus einem kleinen Haus und einem Feld bestand. 

Der Bryce Canyon war wieder mal ein Stück beeindruckende Natur. Leider zogen recht schnell dunkle Wolken auf. Neben etwas Regen wurde es zudem noch kalt, im Vergleich zu den 42 Grad vom Vortag waren es jetzt fast arktische 15 Grad.   

  

Nachdem die ersten Tropfen fielen, haben wir unsere Regensachen angezogen, auch wegen der tiefen Temperatur. Immerhin waren wir auf ca. 2500m Höhe.  

Auch ohne Sonne liessen wir uns die gute Laune nicht verderben😃  

  

  

Die Weiterfahrt zum gebuchten Bed&Breakfest in Escalante war leider grösstenteils feucht und kalt. Umso schöner waren dafür die Unterkunft, der Empfang durch den Besitzer und das Nachtessen.  

 

 

Zum Abendessen gab es Steaks😋 und das ganz stilecht.  
   

Und heute Nacht sind wir nicht alleine. Jeder hat einen Teddybären zum kuscheln😀   
 
Morgen geht es gemäss Auskunft unseres Gastgebers auf die zweitschönste Strasse der Welt! (die schönste soll in Neuseeland sein).

Zitat: «You ain’t seen nothing yet!». Da sind wir ja gespannt😎

2 thoughts on “Etappe 5 – Zion & Bryce Canyon NP

  1. Sehr coole Aufnahmen. Da werden gleich wieder Erinnerungen wach 🙂 Die Landschaft ist dort einfach sehr eindrücklich. Ich beneide euch nicht um die heissen Temperaturen. Zum Glück hat es bei uns wieder etwas abgekühlt…. Weiterhin viel Spass, Jungs. Am SA fliege ich nach Down Under – jupi!

  2. Wow, sind das Fotos, allein diese hinterlassen Wahnsinnseindrücke, bin echt begeistert. Der Bryce Canon ist ja wirklich traumhaft. In eurer Unterkunft der Teddy auf dem Bett ist so was von herzlich.
    Toll, wenn die Gastgeber auch so herzlich sind

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.