V2 blog

Etappe 12 – Golden Gate

Bei ziemlich trübem Wetter und 17°C sind wir heute Morgen zu unserer letzten Etappe in Monterey aufgebrochen. Es ging weiter nordwärts auf dem Highway 1 bis nach San Francisco. 

  
  

Wie bestellt, kam gegen Mittag und ca. 20 Meilen vor der Stadt die Sonne raus. So sind wir unserem Plan treu geblieben und haben die Golden Gate Brücke angesteuert.     
   

Die Fahrt über die Golden Gate Bridge war grandios, ein tolles Gefühl.     

   
  

Nach der Brücke sind wir in die Marin Headlands hoch gefahen, von wo man eine sensationelle Sicht auf die Golden Gate und die Stadt hat.   

 

Weiter oben waren wir selbst in den Wolken…
  

  

In Sausalito haben wir für die Mittagspause eine sehr nette Bar direkt am Strand gefunden.  

… wo es die beste Pizza in Kalifornien gab!

Nach der Mittagspause, die grosse Überraschung! Wir haben Strafzettel bekommen … wegen falsch parkieren😁  Und das an unserem allerletzen Halt, eine Stunde vor der Rückgabe!    

 

Ein freundlicher Herr hat uns dann darauf aufmerksam gemacht, dass es keine gute Idee ist neben einer roten Bordsteinkante zu parkieren. Wie heisst es so schön: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht!
  

Nachdem wir uns eine gute Stunde später durch den Stadtverkehr gekämpft haben, erreichten wir schliesslich den Ausgangspunkt unserer Töfftour.
 


 
 

Wir hatten mit grossen inneren Widerständen zu kämpfen, als wir uns von den Maschinen trennen mussten😱 

Die Schlussstatistik: 2828 Meilen (4550 km), fast 60 Stunden im Sattel. 

Per Taxi im Hotel angekommen gönnten wir uns erstmal einen Kaffee (vom Mr. Coffee), um den Trennungsschmerz zu verarbeiten. Ab jetzt sind wir zu Fuss unterwegs 😱  
 

3 thoughts on “Etappe 12 – Golden Gate

  1. Piękna trasa, bardzo dużo kilometrów zrobiliście, słońce wypaliło Amerykę, motory fajnie by było zabrać ze sobą, ale to chyba trudne, pozdrawiamy serdecznie, dziekujemy za piękne zdjęcia, Adam i Ewa

  2. Wow, geniale Fotos … Die Golden Gate ist faszinierend und ihr könnt trotz Abschiedsschmerz noch lächeln, Hut ab

    Die Zeit ist echt verflogen, unglaublich… was schaue ich mir denn jetzt jeden Abend spannendes von Euch an, he? Hat riesigen Spaß gemacht mit euch unterwegs gewesen zu sein und ich habe eure Beiträge und Fotos mit Freude gelesen bzw. angesehen und nun auf nach San Francisco ….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.